Seelitzerinnen nutzen ihren Heimvorteil

Beim Springturnier des RFV Seelitz haben sich auch Reiterinnen der Gastgeber in die Siegerlisten eingetragen. Sylvelin Victoria Otto entschied zwei Prüfungen für sich, Anna-Maria Damm (Foto) gewann einmal und wurde zudem einmal Dritte. Über einen 2. Platz durfte sich zudem Gina Maria Schneevoigt freuen. Auch die Reiter anderer mittelsächsischer Vereine waren vorn dabei. Allen voran Martin Wittig vom RSV Altmittweida, der gleich dreimal gewann. Insgesamt nahmen an dem Turnier rund 150 Reiter aus vier Bundesländern teil. Die Seelitzer hatten an den vergangenen drei Wochenenden Wettbewerbe veranstaltet. "Die Reiter freuen sich, dass sie wieder loslegen können", sagt der Turnierverwalter Karl-Heinz Lange. "Am 8. August gibt es dann noch ein reines Turnier für Dressurreiter." (rosd)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.