Sport in Kürze

Falkenau.

Beim Meister zu Gast

Für die Keglerinnen des ATSV Freiberg steht am Wochenende in der 2. Bundesliga Nord/Ost das Punktspiel beim amtierenden Meister Germania Schafstädt auf dem Programm. Nach den bisher recht guten Auftritten in der Fremde möchten sich die Freibergerinnen zumindest so teuer wie möglich verkaufen. Mit 7:5 Punkten liegt der ATSV als Dritter im Moment sogar vor den spielstarken Sachsen-Anhaltinerinnen (5./6:6), muss allerdings diesmal einige Ausfälle kompensieren. (miha)

Doppelte Hausaufgaben

An den Tischen der Falkenauer Sporthalle geht es morgen gleich zweimal hoch her. Die Sachsenliga-Damen des TSV Falkenau bestreiten 10 und 14 Uhr zwei Heimspiele, zu denen sie die starken Gegner vom TTC Elbe Dresden II und ESV Lok Zwickau II erwarten. Während die Dresdner neu in der Liga sind, haben die Frauen aus dem Westerzgebirge in der vergangenen Saison zwei Punkte aus Falkenau entführen können. (simr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...