Sportjugend will Bilanz ziehen

Freiberg/Oederan.

Der diesjährige Kreissportjugendtag findet am 3.November in der Räuberschänke Oederan statt. Auf der Tagesordnung stehen der Bericht des Vorstands, die Vorstellung der Konzeption zu den kurz- und mittelfristigen Zielen der Kreissportjugend, ein Vortrag zum Thema "Internationale Jugendarbeit" durch das Treibhaus Döbeln und ein Austausch mit dem neuen Präsidenten des Kreissportbundes Mittelsachsen, Eric Braun. "Trotz zahlreicher pandemiebedingter Veranstaltungsausfälle konnten wir als Kreissportjugend unsere Ziele erreichen", sagt Philipp Hartewig, der Vorsitzende der Kreissport- jugend. So war unter anderem das Spielmobil in den vergangenen beiden Jahren insgesamt knapp 80-mal im Einsatz. Zudem habe man eigene Seminare auf die Beine gestellt "und eine Vision für die Jugendarbeit im mittelsächsischen Sport erarbeitet", so Hartewig. (sb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.