Turbine-Männer festigen Platz 2

Altmittweida/Frankenberg.

Lediglich die Tischtennisspieler des TSV Penig haben in der 2. Bezirksliga am Wochenende Punktspiele zu bestreiten. Die Peniger reisen zu zwei Auswärtsspielen nach Dresden. Für die Teams aus der Bezirksklasse fiel die Bilanz zuletzt durchwachsen aus. Turbine Frankenberg festigte mit einem 12:3-Heimsieg gegen den SPV Altmittweida Platz 2. Die Gäste hängen weiter im unteren Teil der Tabelle fest. Erst beim Stand von 6:0 erkämpften die Altmittweidaer ihre ersten Punkte. Aufsteiger Lichtenauer SC kam in Langenau erst beim Stand von 1:6 ins Spiel. Die Lichtenauer unterlagen letztlich mit 5:10. Während Langenau mit 7:5 Zählern Vierter ist, liegen die LSC-Männer mit 5:5 Punkten unmittelbar dahinter. (scu)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...