"Vier Wenzel" sind auswärts gefordert

Skat: Bundesliga-Team kämpft in Alsleben um Punkte - Zweitvertretung fährt in die Hauptstadt

Flöha.

Am vierten Spieltag der Saison sind die vier Teams des SC "Vier Wenzel" Flöha/Erdmannsdorf morgen auswärts gefordert. In der 2.Bundesliga muss die erste Mannschaft (3. Platz/20:7 Punkte) beim SC "Grand mit Dreien" Alslelben (6./15:12) in Sachsen-Anhalt Farbe bekennen. Hinzu gesellen sich die Schöppenstädter Streiche (7./14:13) und "18 und weg" Altenburg (14./9:18). Die Reise der zweiten Mannschaft (9./12:15) führt in die Hauptstadt zu Barbarossa Berlin (5./15:12). Weiter platzieren sich an den dortigen vier Tischen Spitzenreiter Grand Hand Zossen (21:6) und der SC Karo Einfach Berlin (13./10:17).

Die dritte Vertretung (10./12:15) ist in der Sachsenoberliga bei den Skatbrüdern Wernsdorf (8./13:14), die das Turnier ausrichten, zu Gast. Die beiden weiteren Kontrahenten sind der SC Treffpunkt Chemnitz II (3./18:9) und die "Reizker" Leipzig (16./7:20). Schließlich will die vierte Mannschaft (4./20:7) in der Bezirksliga bei den "Vier Buben" Bärenstein (3./21:6) sowie gegen Teutonia Zöblitz (5./19:8) auch diesmal wieder ordentlich mitmischen. (kem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...