Wieder auf Achse

Motorrad: Rochlitzer Daniel Gottschalk kehrt zurück

Rochlitz.

Nach einjähriger Pause will Motorradrennfahrer Daniel Gottschalk in diesem Jahr wieder in der European-Moto-Trophy angreifen. Mit einer Viertaktmaschine will der Rochlitzer in der Supersportklasse, in der er 2017 Vierter geworden war, starten.

Um seine körperliche Fitness zu testen, wird er im April zunächst einen Marathonlauf in Weimar bestreiten. Im Mai sind Trainingsfahrten im böhmischen Most geplant, ehe er auf dem Schleizer Dreieck erstmals um Trophy-Punkte streiten wird. Fest steht für ihn bereits die Rennteilnahme bei der Moto-Classic in Most im August. Weitere Läufe zur European-Moto-Trophy sollen in Absprache mit seinem Vater Jens Gottschalk, der die technische Betreuung übernimmt und selbst ein Rennfahrer war, in Angriff genommen werden. Im Herbst wird Daniel Gottschalk eine zweimonatige Fahrradtour unternehmen, die ihn über Athen und Istanbul nach Kreta führt. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...