Zwei junge Saydaerinnen in der Fremde

Skilanglauf: Rollski-Weltcup und US-Meisterschaft

Sayda.

Die Sportler des SSV Sayda zieht es auch am Ende des Sommers hinaus in die weite Welt: Merle Richter (Foto) startete am Mittwoch nach Westsibirien, wo die 16-Jährige ab heute in Khanty-Mansiysk beim Rollski-Weltcup mitläuft. Die deutsche Mannschaft besteht diesmal aber lediglich aus zwei Sportlern: Neben der Saydaerin ist nur noch Moritz Kirschner aus Leipzig dabei. Betreut wird das Duo von Antonio Richter: Der Bruder von Merle studiert im russischen St.Petersburg und wird beim Weltcup als Teamkapitän fungieren.

Merle Richter war bereits beim Auftakt des Rollski-Weltcups im schwedischen Torsby am Start und konnte dort dreimal in die Top Ten laufen: Platz 5 über 1,2 Kilometer Freistil sowie zwei 8. Plätze im Massenstart (7 km Freistil) und im Verfolgungsrennen (7 km klassisch). Am vergangenen Wochenende holte sich die SSV-Langläuferin beim Brettmühlenlauf in Pobershau den Pokal für die schnellste Dame.

Für Julia Richter ging es sogar noch ein Stück weiter weg: Die 20-jährige Saydaerin studiert und trainiert seit voriger Woche in den USA an der Universität von Utah. In Salt Lake City gehört sie auch zum Skiteam der Uni, das bei den amerikanischen Collegemeisterschaften startet. "Sport und Uni lassen sich hier super vereinbaren", berichtet die Erzgebirgerin, die 14Paar Ski mit auf die Reise genommen hat. Im Januar will die B-Kader-Athletin des DSV auch an den US-Meisterschaften teilnehmen. Julia Richter wohnt mit drei anderen Langläuferinnen aus Kanada, Norwegen und den USA zusammen, insgesamt gehören zehn Sportler zum Skiteam der Uni Utah. In den kommenden vier Jahren will die Saydaerin ihren Bachelor in Kinesiologie/Sportwissenschaften machen. (sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...