Cheerleader fliegen nächste Woche in die USA

Sieben Mädchen des Auerbacher Vereins CCV Cheermania und eines des Cheerleadervereines Obervogtland - im Foto bei ihrer Ehrung jüngst zur Sportlergala in Plauen - starten kommende Woche ins Abenteuer Weltmeisterschaft. Sie sind Teil des Nationalteams in der Kategorie Junior Allgirl. Am 24. April werden sie in Orlando in Florida der Konkurrenz mit den besten Mannschaften der Welt stellen. Mit der Abreise in die USA endet ein monatelanger Trainingsmarathon. Zahlreiche Aktionen trugen zur Finanzierung des WM-Starts bei. Unter anderem hatte der CVV Cheermania ein WM-Puzzle aufgelegt. "Viele Firmen und Privatpersonen haben symbolische Teile erworben und 5000 Euro in die Spendenkasse gespült. Allen unseren herzlichen Dank dafür", zeigt sich Vereinschefin Romy Möbius begeistert. Die Eltern der WM-Starterinnen organisierten eine Altkleidersammlung. Dabei sind mehr als 3,7 Tonnen zusammengekommen. Rund 750 Euro flossen dadurch aufs Konto. "Natürlich ist es toll, dass es regelmäßig Aktive in die Nationalmannschaft geschafft haben. Aber ist auch jedes Mal eine große Herausforderung für alle. Und es funktioniert nur wenn Verein, Eltern und Partner an einem Strang ziehen", betont Möbius.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...