Lengenfeld beendet Saison auf Platz 5

In der Tischtennis-Landesliga hat der VfB Lengenfeld am Samstag am letzten Spieltag zwei Siege eingefahren. Gegen die bereits abgestiegene Mannschaft der Leutzscher Füchse III stand es am Ende 9:6. Nach einer 8:3-Führung kamen die Leipziger zwar noch einmal auf 6:8 heran, doch Alexander Forner ließ im letzten Einzel nichts mehr anbrennen. Das zweite Spiel des Abends bestritt der VfB an gleicher Stelle gegen die stark ersatzgeschwächte zweite Mannschaft der Leutzscher und siegte am Ende klar 14:1. Der VfB belegt nach den beiden Siegen zum Saisonabschluss in der Endabrechnung einen für ihn guten fünften Platz. Für Lengenfeld spielten (von links): Philipp Dietel, Alexander Forner, Carsten Gündel, Lukas Lev, Toni Pippig und Christian Dürkop. (cag)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...