Motorsport - Foschenrodaer in Riesa zweimal vorn

Riesa.

Beim Riesaer Bergpreis für Motorräder hat der Classic-Rennfahrer Ronny Opitz aus dem Netzsch-kauer Ortsteil Foschenroda in zwei Klassen MZ-Maschinen eingesetzt. Auf einer MZ-TS gewann Opitz das Bergrennen der Sportmaschinenklasse. Bei den Rennmaschinen bis 175 Kubikzentimeter hieß der Sieger erneut Ronny Opitz, wobei er auf einer MZ-RE saß. Der Riesaer Bergpreis wurde für den ADMV-Classic-Cup gewertet. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...