Radsport - Michaela Ebert gewinnt EM-Bronze

Gent/Plauen.

Die Plauener Radsportlerin Michaela Ebert hat bei der Bahn-Europameisterschaft der U 23 in Gent (Belgien) die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung gewonnen. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen Franziska Brauße, Laura Süßemilch und Charlotte Reißner gewann Ebert das kleine Finale um Rang 3. Dabei holte das deutsche Quartett das Team aus den Niederlanden eineinhalb Runden vor Schluss ein. In der Zwischenrunde hatten Einer-Europameisterin Brauße & Co mit einer Zeit von 4:27,535 Minuten geglänzt. "Die schnellste Zeit, die wir je in der U 23 gefahren sind", so Brauße. Michaela Ebert ist Mitglied beim VRT Plauen und fährt für das niederländische Profiteam WV Zeeuws Vlaanderen. (ban)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...