Reichenbacher Frauen schießen Kantersieg in Auerbach heraus

In der Fußball-Landesklasse der Frauen hat am Sonntag das Vogtlandderby zwischen der Spielgemeinschaft 1. FC Rodewisch/Eintracht Auerbach und dem Reichenbacher FC einen überraschend klaren Sieger gefunden. Die RFC-Mädels kamen in Auerbach zu einem 7:0-Erfolg und verbesserten sich damit auf den vierten Tabellenplatz. Mit drei Toren war Anne Lauer (Zweite von rechts) die Spielerin des Tages. In dieser Szene lässt sie auf dem Weg zum 5:0 Sophia Voll (rechts) stehen. Auch Beatrice Winkler (links) kann nicht mehr eingreifen. Die anderen Treffer erzielten Nicole Döring, Cindy Hofmann, Jeruscha Bahmüller und Denise Seyfferth. Neuer Spitzenreiter nach dem 4. Spieltag ist die SG Jößnitz, die ihr Auswärtsspiel bei Schlusslicht Wildenfels 7:2 gewann. Der SV Schreiersgrün zog auf eigenem Platz 0:6 gegen den FFC Chemnitz den Kürzeren und wartet damit weiter auf das erste Erfolgserlebnis in der neuen Saison.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...