Ringen - Landesligist kämpft um Tabellenführung

Weischlitz.

In der Landesliga der Ringer stehen sich heute, 17 Uhr in der Turnhalle Weischlitz mit der Wettkampfgemeinschaft (WKG) Pausa/Plauen II und dem RV Thalheim II der Zweite und der Erste gegenüber. Thalheim wäre im Falle eines Sieges im vorletzten Kampf bereits Meister, Pausa/Plauen II hat zwei Zähler Rückstand, der AC Werdau als Dritter vier. "Wir haben unsere Zielstellung, eine Medaille zu holen, bereits erfüllt. Darauf bin ich sehr stolz", sagt WKG-Trainer Roy Thoß. Doch die Mannschaft will mehr, nämlich Thalheim bezwingen und selbst den Meistertitel holen. Im Hinkampf in Thalheim unterlagen die Vogtländer hauchdünn 14:15. Somit würde ein Sieg mit mehr als zwei Zählern bei Punktgleichheit den Ausschlag zugunsten der WKG geben, denn dann zählt der direkte Vergleich. Nach dem letzten Heimkampf wollen die Ringer mit ihren Fans feiern. Im letzten Kampf geht es in einer Woche zum Tabellensechsten WKG Gelenau II/Chemnitz. (rjö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...