Ringen - Vogtländer verlieren zum Saisonauftakt

Pausa.

Traurige Minen gab es am Samstag nach dem ersten Kampftag der 2. Bundesliga Nord bei der WKG Pausa/Plauen. Die Mannschaft des Trainergespanns Silvio Hoffmann/Denny Schulz unterlag vor heimischer Kulisse dem Erstligaabsteiger KAV Mansfelder Land knapp 10:11. Der Favorit aus Sachsen-Anhalt ging erwartungsgemäß in Führung, doch in der zweiten Hälfte des Kampfabends schafften Maximilian Schwabe und die beiden Neuzugänge aus Frankfurt an der Oder, Paul Fischer und Felix Pflauger Überraschungserfolge und brachten ihr Team bis auf 10:11 heran. Die rasante Aufholjagd wurde jedoch nicht belohnt. Am Ende fehlte den Gastgebern ein Punkt zum verdienten Unentschieden. (rjö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...