Sachsenliga-Derby beim SV 04 Oberlosa

Plauen.

Nach der coronabedingten Absage des Spiels in Zittau vor zwei Wochen erwarten die Oberlosaer Volleyballerinnen im Vogtlandderby der Sachsenliga am Sonntag, 12 Uhr in der Plauener Sporthalle Uferstraße den FSV Reichenbach. Der SV 04 Oberlosa sieht sich im Vorfeld des Aufeinandertreffens keinesfalls als Favorit, denn die Reichenbacher Wildcats sind eine regionalligaerfahrene und kampfstarke Truppe. Auch im zweiten Match des Tages gegen die LE Volleys aus Leipzig, Tabellendritter, präsentiert sich ein technisch sehr versierter Gegner, der versucht, mit blitzschnellen Aktionen den Gegner zu überrumpeln. Trainer Lutz Gushurst weiß um die Stärken der Gegner und hat unter der Woche mit Taktikeinheiten die jungen Spielerinnen auf diesen Kampf eingeschworen. Selbst die angeschlagene Pauline Mennel ließ es sich nicht nehmen, am Teamtraining teilzunehmen und mit kleinen Assistentenjobs des Trainers ihre Kameradinnen zu unterstützen. Nach bisheriger Lage der Dinge dürfen bis zu 100 Zuschauer die Spiele besuchen. (grs)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.