Sachsens Talente zu Gast im Vogtland

Landesjugendspiele im Wintersport in Erlbach und Mühlleithen

Erlbach/Klingenthal.

Das Wintersportprogramm in der Region gleicht in dieser Saison einem Streichkonzert: Kiellauf, Bergmannscup, Aschbergskispiele und Kammlauf fielen dem fehlenden Schnee schon zum Opfer. Dass dieses Schicksal nicht auch die Wettkämpfe der Landesjugendspiele in der Wintersportarten ereilt, dafür haben sich der WSV Erlbach und der VSC Klingenthal als Gastgeber ins Zeug gelegt.

"Die Landesjugendspiele finden statt", konnte so Norbert Dick vom WSV zu Wochenmitte verkünden. Sein Verein richtet am Samstag und Sonntag die alpinen Wettkämpfe aus. Jeweils 9.30 und 14 Uhr steht für die Mädchen und Jungen der Altersklassen U 10 bis U 14 ein Riesenslalomlauf auf der Programm. Für die Kinder der U 12 geht es zudem um die Qualifikation für den Kids-Cross-Wettbewerb. Rund 100 alpine Skisportler aus ganz Sachsen werden dazu erwartet.

"Dank intensiver Beschneiung in den letzten Nächten kann der Haupthang am Kegelberg bestens präpariert werden. Der große Arbeitsaufwand in den letzten Wochen hat sich gelohnt", so Norbert Dick. 400 Meter Wettkampfstrecke mit 140 Metern Höhenunterschied stehen zur Verfügung. Dick weist darauf hin, dass wegen der Landesjugendspiele nur am Sonntag von 14 bis 18 Uhr öffentlicher Skibetrieb möglich ist.

Der VSC Klingenthal kann zwar nicht zaubern und den sächsischen Langläufern eine präparierte Loipe durch den Vogtlandwald anbieten, doch alternativ richtet er nun auf dem Kunstschnee am Skilift in Mühlleithen einen Vielseitigkeitswettbewerb aus. Knapp 200 Sportler der Schülerklassen 10 bis 15 sind dafür gemeldet. Für die Altersklassen 10 bis 13 gehen die Wettbewerbe in die Sachsenpokalwertung ein. An verschiedenen Stationen auf dem Skihang sind bei diesem Wettkampf vor allem technische Fertigkeiten gefragt.

Untergebracht sind die Sportler im Waldpark Grünheide, wo am Freitagabend auch die Eröffnungsveranstaltung der Landesjugendspiele über die Bühne geht. Die Landesjugendspiele Winter finden zum 14. Mal statt. Neben Klingenthal und Erlbach finden weitere Wettbewerbe in der Eissporthalle Chemnitz, auf der Rennschlittenbahn inAltenberg, in Oberwiesenthal (Biathlon) sowie in Johanngeorgenstadt (Nordische Kombination, Skispringen) statt. Insgesamt rechnet der Landessportbund Sachsen als Ausrichter mit rund 1300 Teilnehmern.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...