Schöneck erwartet Tirpersdorf zum Topspiel

Fußball: Vorschau auf die Punktspiele in den beiden Staffeln der Kreisliga

Oelsnitz/Klingenthal.

In Schöneck steigt das morgen das Topspiel der Kreisliga-Staffel 1. Zu Gast ist der SSV Tirpersdorf. Beide haben die bisherigen Partien gewonnen. Eine einzige Saison spielten beide bisher in einer Liga: In der 1.Kreisklasse Plauen gewann Schöneck 2008/09 6:0 und 4:2. Im Falle eines Unentschiedens könnte Netzschkau der lachende Dritte sein, wenn man in Klingenthal einen Erfolg landet. Erstmals steht diese Paarung überhaupt auf den Meisterschaftsspielplan. Neben dem Führungstrio ist nur noch Ellefeld und Rebesgrün unbesiegt. Ellefeld steht als Vierter beim Fünften in Wildenau auf dem Prüfstand. Rebesgrün will nach zwei 2:2 jetzt den Bock umstoßen und Morgenröthe-Rautenkranz mit leeren Händen nach Hause schicken. Kontakt nach oben wollen Bergen und der VfB Auerbach III im Duell gegeneinander halten. Völlig an den Baum fuhr der SV Muldenhammer seinen Start: null Tore, zwölf Gegentreffer. Jetzt geht es nach Trieb. Auch Brunn startete mit zwei Niederlagen. Im Derby bei Rodewisch II steht man schon unter Zugzwang.

Drei Vereine der Kreisliga-Staffel 2 haben ihre ersten beiden Saisonspiele gewonnen. Aufsteiger Bad Brambach führt die Tabelle an und muss nun beim Achten, dem VfB Plauen Nord Farbe bekennen. Auch Straßberg kann mit zwei Siegen zum Saisonstart zufrieden sein. Der Tabellenzweite empfängt heute die Spielgemeinschaft Wernitzgrün/ Markneukirchen, die nach einem Sieg und einer Niederlage auf dem sechsten Platz steht. Vom verlustpunktfreien Führungstrio durfte man nur Lok Plauen so weit vorn erwarten. Zum Plauener Derby kommt heute der Tabellennachbar Ranch. Sowohl Leubnitz als auch Elsterberg, die sich heute gegenüberstehen, gewann nach einer Auftaktniederlage das zweite Spiel. Heute, 13 Uhr erwartet der BC Erlbach II den SC Syrau II. Während die Gäste schon drei Punkte auf dem Konto haben, blieben die Erlbacher in den ersten beiden Partien ohne Zähler. Der punktelose Tabellenvorletzte Post Plauen, der noch nicht ins gegnerische Gehäuse getroffen hat, kommt nach Ruppertsgrün. Morgen steigt in Lauterbach das Kellerduell gegen den VfB Pausa, der erst ein Spiel bis zum Ende austragen durfte. Die Partie gegen Ruppertsgrün wurde wegen einer schweren Verletzung abgebrochen. Die Lauterbacher stehen nach zwei Spieltagen am Tabellenende. (oli/mod)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...