Treuen stellt drei Sieger

Crosslauf: Regionalmeisterschaften in Zwickau

Zwickau.

Beim als Regionalmeisterschaft ausgeschriebenen 7. Halden-Crosslauf "Rund um das Westsachsenstadion" in Zwickau gingen am Wochenende fünf Titel ins Vogtland. 173 Aktive waren in 18 Läufen insgesamt am Start. Ganz oben auf das Treppchen schafften es fünf vogtländische Athleten: Joline Lenk von der LSG Auerbach und Luis Leipold vom LATV Plauen in der Altersklasse U 12 über 1,5 Kilometer, René Klug und Ute Pauleck vom Treuener LV in der Altersklasse 50 über 3,5 Kilometer sowie Marcel Staudacher vom Treuener LV in der Altersklasse 30 über 8,5 Kilometer. Im 3,5-Kilometer-Lauf komplettierte Torsten Borst und im 8,5-Kilometer-Lauf Oleksii Prokopschuk (beide Treuener LV) mit dritten Plätzen das Podest. Damit bot sich ein ähnliches Bild wie vor Jahresfrist. Da gehörte das Siegerpodest komplett den vogtländischen Läufern. Hinzu kamen diesmal vier zweite und zwei dritte Plätze in den Altersklassen U 12 bis U 20.

Am 9. November stehen in Bautzen die 30. Sächsischen Meisterschaften und die Sächsische Hochschulmeisterschaft im Crosslauf an. Auch da wollen vogtländische Athleten vorn mitmischen. (udhe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...