Vogtländer sind Deutscher Meister

Ingolstadt.

Bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften in Ingolstadt haben die Läufer der LG Vogtland einen kompletten Medaillensatz in der Jugend U 18 eingesackt. Souverän belegten Julian Gering, Tom Förster und Tim Schulz den ersten Platz in der Teamwertung vor den Läufern der LGBraunschweig und des LAZ Ludwigsburg. In der Einzelwertung kamen Julian Gering und Tom Förster, beide vom Jahrgang 2002, auf die Plätze 2 und 3 hinter dem Sieger Paul Specht vom VfL Sindelfingen. Auch der ein Jahr jüngere Tim Schulz konnte mit Platz 21 unter 72 Starten überzeugen. In dem taktisch geprägten Rennen setzte sich eingangs der letzten Runde eine Dreiergruppe, angeführt von Förster, ab. 500 Meter vor dem Ziel riss der Plauener Gering eine Lücke zwischen sich und seine beiden Verfolger. Auf der Zielgeraden konnte sich der Sindelfinger wieder herankämpfen, und so kam es 50 Meter vor dem Ziel zum Sprintduell mit dem besseren Ende für Specht. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...