Menü

Fotogalerie: Wie werde ich Kfz-Mechatroniker?

München (dpa/tmn) - Früher hätte man Andreas Batki vermutlich einen Autoschrauber genannt. Heute heißt sein Beruf Kfz-Mechatroniker. Und das ist nicht nur ein schickeres Etikett, sondern eine ziemlich präzise Beschreibung: zum Artikel

 
Fotogalerie
  Bild 1 von 8  
Jörg Koch

Auf Fehlersuche: Angehende Kfz-Mechatroniker wie Andreas Batki (l, mit Ausbilder Florian Pachur) müssen das sogenannte diagnostische Denken beherrschen - also die Fähigkeit, Probleme zu aufzuspüren und dafür Lösungsstrategien zu entwickeln.

 
 
erschienen am 04.06.2018
 

 
 
 
 
 
 
Stellenangebote bei der Freien Presse
Jobs & Karriere bei
Freie Presse

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Hier finden die aktuellen Stellenangebote bei Freie Presse.
 

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm