Chemnitz: Küche brennt nach Verpuffung im Herd

Chemnitz.

In einer Erdgeschosswohnung in der Chemnitzer Lützowstraße hat es am Freitagmittag gebrannt, nachdem es im Küchenherd zu einer Verpuffung gekommen war.

Die Feuerwehr rückte mit fünf Fahrzeugen aus und hatte das Feuer schon nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Mehrere Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Eine Nachbarin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, ein evakuierter Bewohner knickte mit dem Fuß um. Nach dem Löschen des Brandes konnten die Bewohner des Hauses, bis auf die Mieterin der betroffenen Wohnung, in zurückkehren.

Die Lützowstraße war bis gegen 13 Uhr voll gesperrt. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei wird am morgigen Tag seine Arbeit zur Erforschung der Brandursache aufnehmen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...