Rekruten legen Gelöbnis in Mittweida ab

Mittweida. 364 Soldaten der Bundeswehr haben am Donnerstag auf dem Mittweidaer Schützenplatz ihr Gelöbnis abgelegt. Sie gehören zum Panzergrenadierbataillon 371 aus Marienberg, zum Panzergrenadierbataillon 391 aus Bad Salzungen, zum Panzerpionierbataillon 701 aus Gera und zum Führungsunterstützungsbataillon 383 aus Erfurt. Unter den Rekruten waren nach Angaben der Bundeswehr 43 Frauen. Landrat Matthias Damm (CDU) hielt eine Ansprache. "Mit Ihrem Gelöbnis treten Sie für Freiheit und Menschlichkeit ein", sagte er zu den Soldaten. Damit seien sie ein Vorbild für die Deutschen. Hunderte Besucher verfolgten die Zeremonie. (rict)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...