Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Bienenzüchter warnen vor Mobilfunk

Plauen/Reuth. Ein plötzlich leerer Bienenstock ist wohl der Albtraum aller Züchter. Und die machen dafür nicht zuletzt die Zunahme von Elektrosmog etwa im Umfeld von Mobilfunktürmen verantwortlich. ...

erschienen am 11.04.2011

1

Lesen Sie auch

Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 13.04.2011
    18:23 Uhr

    gelöschter Nutzer: Sehr schön, endlich mal eine klare Aussage zu dem Thema.
    Wenn das Bienensterben nur auf Chemikalien und die Varroa-Milbe zurück zu führen wäre, würden sie nicht einfach verschwinden sondern verenden und das Desaster wäre im Stock und an der Brut ablesbar.

    Wer die Broschüre "Bienen, Vögel, Menschen - Die Zerstörung der Natur durch Elektrosmog" von Dr. Warnke gelesen hat (aus seinen Untersuchungen heraus wurde das Kunstwort ElektroSmog ca. Anfang der 80er Jahre geprägt), versteht sofort warum wir dem Zusammenhang zwischen Bienenverschwinden und E-Smog sehr, sehr viel mehr Aufmerksamkeit schenken müssen.

    Wen das Thema interessiert: Es gibt die Broschüre vom Warnke auch Online auf den Seiten der Kompetenzinitiaitve.
    Und wenn es erlaubt ist, setze ich hier noch gleich den Link dazu: http://www.broschuerenreihe.net/broschueren/bienen-voegel-und-menschen/index.html

    0 0
     
Bildergalerien
  • 19.11.2017
Sophia Kembowski
Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Berlin (dpa) - Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen haben vor der entscheidenden Runde der Jamaika-Sondierungen ihre Bereitschaft bekräftigt, Verantwortung für das Land zu übernehmen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 16.11.2017
Ellen Liebner
Altchrieschwitz : Scheune geht in Flammen auf

Plauen. Knapp drei Jahre nach der Aufsehen erregenden Brandserie in Altchrieschwitz hat es in dem Plauener Stadtteil erneut einen Großbrand gegeben. ... Galerie anschauen

 
  • 16.11.2017
Friedemann Kohler
Mit dem Motorschlitten über das Eis der nordrussischen Seen

Petrosawodsk (dpa/tmn) - Während der Rückfahrt über den gefrorenen Onegasee legt der Sturm richtig los. Der wirbelnde Schnee hüllt unsere Kolonne aus elf Motorschlitten ein, nimmt jede Sicht. Weit weg sind die Ufer von Europas zweitgrößtem See, selbst der Horizont verschwimmt. Nur eine fahle Sonnenscheibe hängt über uns. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.11.2017
Kay Nietfeld
Kreise: Jamaika mit mehr als 35 Milliarden Spielraum

Berlin (dpa) - Die Jamaika-Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen gehen inzwischen von einen Finanzspielraum für die kommenden vier Jahre von mehr als 35 Milliarden Euro aus. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin aus Verhandlerkreisen. Es werde aber noch um die genaue Größenordnung gerungen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
So

4 °C
Mo

6 °C
Di

9 °C
Mi

9 °C
Do

10 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Black Shopping Week - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt

Liefer Luxus für TV- und Haushaltsgroßgeräte.

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm