Brandopfer aus Plauen identifiziert

In den Flammen im Dachgeschoss des Hauses an der Dürerstraße starben am Montag eine Frau und ein Mann. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Plauen. Das Feuerdrama von Montagmorgen war trauriger Höhepunkt einer Brandserie, die das mittlerweile fünfte Haus eines Plauener Vermieters erfasst hat. Tot geborgen wurden eine 22-jährige Frau und ein 25-jähriger Mann, beides Deutsche. Das teilte nun nach der Obduktion der Leichen am Mittwoch in Gera die Polizei mit. Gestorben sind sie an den unmittelbaren Brandfolgen, wie es weiter heißt. "Sie waren der Feuersbrunst unmittelbar ausgesetzt", sagte Polizeisprecher Oliver Wurdak. Dazu, ob Brandverletzungen oder eine Rauchgasvergiftung zum Tod geführt haben, legte er sich nicht fest. "Wir wollen es noch ein Stück weit offen lassen, da noch Ermittlungen anstehen", erklärte er. Einer der beiden Verstorbenen soll unter den sechs Deutschen sein, die nach Angaben aus dem Rathaus in der Wohnung gemeldet waren.

Bei dem heftigen Feuer, das im Dachgeschoss des fünfstöckigen Mietshauses ausgebrochen war, wurden zudem vier Menschen verletzt, ein Mann (23) sehr schwer. Sechs Hunde wurden tot geborgen.

Innerhalb von zwei Jahren gab es fünf Feuer in Plauener Häusern des Vermieters Frank Bürner. Erst kurz vor Silvester hatte jemand in seinem Objekt in der nahen Trockentalstraße Feuer gelegt. Einige Menschen aus diesem Haus fanden Unterschlupf in dem inzwischen durch den Brand auch unbewohnbaren Mietshaus an der Dürerstraße.

Die Ermittlungen in alle Richtungen zur Brandursache sollen laut Polizei "noch geraume Zeit in Anspruch nehmen". Die Kriminalpolizei bittet jetzt Zeugen, die den Brand vor Eintreffen der Rettungskräfte bemerkt hatten, sich zu melden. Auch Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge kurz vor Ausbruch des Feuers werden gesucht, ebenso wie Fotos oder Videos. Zeugen sollen sich bei der Kriminalpolizei melden unter Telefon 0375 4284480.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...