Werbung/Ads
Menü


Foto: Ellen Liebner

Nach Brandanschlag von Plauen: Störer attackierten Polizist

Von Elsa Middeke
erschienen am 11.01.2018

Plauen. Nach dem Brandanschlag auf ein Mietshaus an der Plauener Trockentalstraße hat die Staatsanwaltschaft Zwickau gegen zwei Personen Ermittlungen aufgenommen: wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung. Nach Angaben von Sprecher Jürgen Pfeiffer sollen die beiden Anwohner Polizisten beschimpft und beleidigt haben, die dort am 29. Dezember neben Feuerwehr, Sanitätern und Helfern im Einsatz waren. Außerdem hätten sie mehrfach laut gerufen, man solle die Bewohner des angezündeten Hauses verbrennen lassen, so Pfeiffer. Ihnen wird auch vorgeworfen, mit den Fäusten auf einen Beamten losgegangen zu sein. Der habe die Schläge allerdings abwehren können, sodass er nicht verletzt worden sei, erklärte der Sprecher.

Pfeiffer zufolge gehören die Beschuldigten zu einigen Personen, die nach Angaben von zwei Ersthelfern auf der gegenüberliegenden Straßenseite standen und sich durch Rufe äußerten. So soll auch die Frage gestellt worden sein, warum die beiden Plauener den Hausbewohnern denn helfen würden. Auch der Ruf "Sieg heil" soll darunter gewesen sein. Die jungen Männer (18 und 19) waren mit dem Auto zu einer Feier unterwegs gewesen und hatten panische Menschen am Straßenrand sowie Qualm bemerkt. Sie hielten an und retteten mehrere Leben.

Verdächtigt, das Feuer im Keller des Hauses gelegt zu haben, wird ein Plauener (25). Grund soll Streit mit dem Vermieter gewesen sein. Der 25-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird nun wegen Mordversuchs ermittelt.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 19.01.2018
Andreas Kretschel
Zwei Tote bei Laster-Unfall auf A 72

Zwei Menschen sind bei einem Lastwagen-Unfall auf der Autobahn 72 am Donnerstagabend getötet worden. ... Galerie anschauen

 
  • 18.01.2018
Haertelpress
So wütete Friederike in der Region

Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Südwestsachsen hinweggezogen. Unsere Bildstrecke zeigt Impressionen. ... Galerie anschauen

 
  • 17.01.2018
Niko Mutschmann
Schwerer Unfall auf der S255

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwoch auf der S255 bei Lößnitz. ... Galerie anschauen

 
  • 07.01.2018
Ralph Köhler
Zwickau gewinnt Hallenmasters

Der FSV Zwickau hat am Samstag wie schon im Vorjahr das ZEV Hallenmasters gewonnen. ? ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
Fr

3 °C
Sa

1 °C
So

0 °C
Mo

3 °C
Di

4 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm