Vier Schwerverletzte nach Auffahrunfall auf A4

Wüstenbrand. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 4 in Richtung Dresden in Höhe der Anschlussstelle Wüstenbrand sind am Dienstagmorgen vier Personen schwer verletzt worden. Laut Polizei fuhr ein Renault-Kleintransporter gegen 5.25 Uhr nach derzeitigem Erkenntnisstand ungebremst auf einen Lkw Mercedes. Dabei wurden der 41-jährige Renault-Fahrer sowie drei Mitfahrerinnen im Alter von 34, 46 und 67 Jahren schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...