Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Haftbefehl nach BVB-Anschlag - Aktienspekulation als Motiv

Berlin (dpa) - Der Sprengstoffanschlag auf die Mannschaft des BVB hat nach Erkenntnissen der Ermittler einen kriminellen Hintergrund: eine geplante Aktienmanipulation.Der gefasste Verdächtige soll mit ...

erschienen am 21.04.2017

16

Lesen Sie auch

Kommentare
16
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 21.04.2017
    17:47 Uhr

    Pixelghost: @Hinterfragt, ich kann Ihnen sagen, dass ich sehr genau weiß, dass und - auch warum - Tatortfotos einen Maßstab haben. :-)

    1 1
     
  • 21.04.2017
    17:08 Uhr

    Pixelghost: @Hinterfragt, im TV gab es bewegte Bilder von den Maßnahmen der Polizei zu sehen, als diese mit technischen Geräten Bodenproben aus dem Bereich zwischen Hecke und Bretterwand sicherten. Der Abstand war breit genug, sodass zwei Menschen Hand in Hand nebeneinander laufen könnten.

    2 1
     
  • 21.04.2017
    16:54 Uhr

    Maresch: Natürlich haben Sie Recht Pixelghost. Hier können Sie selbst aus der Vogelperspektive auf den Ort des Anschlags schauen. Die Straße zum Hotel (Schirmannweg), rechts davon das beschädigte Haus und links die Hecke und hinter der Hecke der Holzzaun bzw. Sichtschutz (zu einem Parkplatz), den man auch auf allen Tatortfotos sehen kann. Zwischen Holzzaun und Hecke befindet sich ein schmaler Zwischenraum, der perfekt ist für die heimliche Deponierung von Sprengsätzen.
    Den folgenden Link vollständig kopieren und einfach in die obere Leiste ("Adresszeile") im Browser (Explorer, Firefox usw.) eingeben....

    https://www.google.de/maps/place/l'Arriv%C3%A9e+HOTEL+%26+SPA/@51.4522048,7.5124375,125a,35y,326.09h,45t/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47b9163200a1bcbd:0x27d2a1b4a6727724!8m2!3d51.4537406!4d7.510747

    1 0
     
  • 21.04.2017
    16:28 Uhr

    Hinterfragt: @Pixelghost:"...Oh doch, man kann - mindestens jede Stunde - im TV ganz deutlich..."
    Da haben Sie Glück, ich kann nicht jede Stunde ins TV schauen.
    Das was ich in Zusammenfassung gesehen habe gab eben kein klares Bild, deshalb meine Frage.
    Sie waren vor Ort und kennen die genauen Gegebenheiten??
    Bilder ohne Maßvergleichsobjekt sind eben nur rein spekulativ zu gebrauchen, die Fotos der Ermittler haben ja nicht umsonst einen Maßstab mit im Bild. Solcherlei wurden aber nicht veröffentlicht.

    Selbst auf dem von mir verlinkten Bild ist nicht zu erkennen, ob sich jemand zwischen Bretterwand und Hecke bewegen könnte.

    1 1
     
  • 21.04.2017
    16:17 Uhr

    Hinterfragt: @SimpleMan:"...stellen Fragen, die Ihrem Interesse entsprechen, aber nichts mit dem aktuellen Ermittlungen zu tun haben..."
    Oh Sie wissen mehr, ich bin leider nicht in die Ermittlungen involviert, deshalb habe ich ganz einfach nachgefragt, ob man es nicht hätte sehen können!
    Ich war weder vor Ort noch kenne ich alle Fotos der Ermittler!
    Aber es ist ja Ihre bekannte Art gleich in persönliche Herabwürdigungen zu entgleisen.

    2 1
     
Bildergalerien
  • 19.01.2018
Oliver Berg
Orkan «Friederike» lässt halbe Milliarde Euro Schaden zurück

Berlin (dpa) - Der verheerende Orkan «Friederike» hat in Deutschland Schäden von einer halbe Milliarde Euro angerichtet. Das geht aus ersten Schätzungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor. Der GVD hat dabei die versicherten Schäden zusammengerechnet. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.01.2018
-
Bilder des Tages (19.01.2018)

Abschleppdienst, Blumenmeer, Sturmerprobt, Karotten-Dieb, Bitte strecken, Auf Abwegen, Hitzebeständig ... ... Galerie anschauen

 
  • 18.01.2018
Soeren Stache
Fashion Week zwischen Berghain und Ballett

Berlin (dpa) - Der Designer Damir Doma (36) hat im Berliner Club Berghain ein Debüt gefeiert: Dort stellte Doma erstmals in Deutschland seine Mailänder Mode vor. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 18.01.2018
FSU GmbH
Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK

Berlin (dpa/tmn) – Rot, Gelb, Grün - farbige Altersfreigabesiegel kleben auf fast jedem Videospiel. Vergeben werden sie von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK). Sie prüft, ab welchem Alter ein Spiel freigegeben wird. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Welche positiven Folgen hat der Klimawandel?
Onkel Max
Tomicek

Welche positiven Folgen des Klimawandels gibt es? Und welche Ursachen hatte die Klimaerwärmung vor rund 600 Jahren? (Diese Fragen hat Achim Willer aus Chemnitz gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region
Marcel Kusch

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Blaue Börse jetzt neu!

Schalten Sie Ihre Anzeige noch auffälliger - mit Farbfoto oder mit größerer Überschrift! Ihre Anzeige erscheint mittwochs in der Freien Presse und gratis dazu 7 Tage im Internet.

► Zeitungsanzeige inserieren
► Online Only Anzeige inserieren

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm