Snowboard - Schüler besiegt seinen Lehrer

Mulda/Freiberg.

Bei der 6. Auflage des Snowboard- und Trickski-Wettkampfes in Hermsdorf/Erzgebirge haben zwei mittelsächsische Snowboarder dominiert. Im Feld der 30Sportler aus Sachsen und Bayern, die in den Disziplin Rail und Big Air an den Start gingen, sicherte sich der 18-jährige Muldaer Matteo Rüger den Gesamtsieg vor dem Freiberger Henry Holze. "Matteos Tricks waren alle sauber ausgeführt. Er hat hochverdient gewonnen", beurteilt der 38-jährige Freiberger die Leistung seines einstigen Snowboardschülers. Am kommenden Wochenende wollen beide erneut gemeinsam bei einem Wettkampf im Vogtland starten. (hhol)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...