Junge Reiterin aus Ellefeld holt Bronze

Vogtlandmeisterschaft bei Turnier in Oberlosa

Oberlosa.

30 Grad Celsius, strahlender Sonnenschein und kein Wölkchen am Himmel - für die Mitglieder der Pferdesportgemeinschaft (PSG) Oberlosa brachte dieses Wetter eine unerwartete Aufgabe mit sich. Damit Aktive und Zuschauer beim 6. Breitensportturnier auf dem Pferdehof Schricker nicht in Staub erstickten, versprengten die Verantwortlichen am vergangenen Sonntag über 20.000 Liter Wasser auf dem Reitplatz. Das und den gesamten Ablauf des Wettkampfes meisterten sie ohne Probleme.

Und auch sportlich lief es für die Gastgeber. Unter anderem bei der im Rahmen des Turniers ausgetragenen Vogtlandmeisterschaft in der Altersklasse Junioren I (bis 16 Jahre). Dort sicherte sich Fredericke Streubel aus Schönbrunn (PSG Oberlosa) auf Beat Boy vor Luise Nobis aus Zwönitz (PSG Oberlosa) und Willy Seidel und Emi Müller (beide RFV Ellefeld) den Titel. Insgesamt gab es am Sonntag im Laufe des Tages mehr als 130 Starts von Teilnehmern aus dem gesamten Vogtland. Am erfolgreichsten waren neben den einheimischen Reitern einmal mehr die Starter des RFV Lengenfeld, die gleich in vier von insgesamnt zehn Prüfungen die Siegerschleife mitnahmen.

"Die Teilnehmerzahlen stiegen auch in diesem Jahr wieder an, sicher auch dank der guten Ausstattung mit Ehrenpreisen von Sponsoren, die dem Verein größtenteils bereits seit Jahren die Treue halten", sagt Janet Streubel, die sich beim Oberlosaer Verein um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert. Im September steht dann das nächste Turnier der Oberlosaer an. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...