Eispiraten unterliegen zuhause Riessersee

Crimmitschau. Die Eispiraten Crimmitschau haben zum vierten Mal in Folge keine Punkte geholt. Sie kassierten am Dienstagabend gegen den Tabellenzweiten SC Riessersee eine 3:6 (1:0, 0:1, 2:5)-Niederlage.

Im ersten Drittel bestimmte Crimmitschau das Geschehen. Ivan Ciernik brachte die Hausherren in Front(9.). Im zweiten Abschnitt standen die Gäste aus Garmisch-Partenkirchen viermal im Powerplay auf dem Eis. Eine Überzahlsituation nutzte Richard Mueller zum Ausgleich (22.).

Im letzten Drittel überschlugen sich die Ereignisse. Der SCR ging mit 3:1 in Führung. Vincent Schlenker und Jordan Knackstedt sorgten mit einem Doppelschlag für den 3:3-Ausgleich (52.). In der Schlussphase stellten die Gäste vor 1097 Zuschauern durch Andreas Driendl (57., 58.) und Joel Johannson (60.) die Weichen zum Sieg. (hof)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...