Am Freitag kam Angela Merkel (CDU) nach Chemnitz. Drei Monate nach der tödlichen Messerattacke in der Innenstadt und anschließenden Ausschreitungen wollte sich die Kanzlerin bei einem Basketball-Training und Gesprächen ein Bild von der Lage in der Stadt machen. Danach stellte sich Merkel einer Diskussion mit 120 "Freie Presse" Leserinnen und Lesern in der Hartmannfabrik. Mehr im Special unter www.freiepresse.de/merkel