Der Chemnitzer FC hat sein Heimspiel gegen Wacker Nordhausen am Sonntag 2:0 gewonnen. Die Himmelblauen waren kurz nach Wiederanpfiff durch einen Kopfschuss von Daniel Frahn in Führung gegangen (49.). Als gut eine Viertelstunde später ein Frahn-Torschuss von Propheter nur noch per Hand abgewehrt werden konnte, gab Schiedsrichter Max Burda Elfmeter für den CFC. Dennis Grote verwandelte zum 2:0-Endstand (66.).