Jahrelang arbeitete der Chemnitzer Maler Jean Schmiedel rastlos und besessen – aber fast im Verborgenen. Doch jetzt eröffnet er
mit einer großen Einzelausstellung in New York die dortige Herbstsaison, und seine Bilder sind gefragt wie nie zuvor.