Die Feuerwehr hat am Samstag eine dreistündige Großübung bei einem Halbleiter-Werk in Dresden absolviert. Das Brand- und Katastrophenschutzamt der Landeshauptstadt zog im Anschluss ein positives Resümee.