Das Bergbaumuseum Oelsnitz ist am Samstag letztmalig vor umfangreichen Sanierungsarbeiten geöffnet. Bis zum Jahr 2020 wird das Haus zu einem "Schauplatz Kohle" für die Sächsische Landesausstellung zur Industriekultur umgebaut. Dafür werden 17,25 Millionen Euro investiert.