Tokio (dpa) - Der stärkste Taifun seit 25 Jahren hat Japan hart getroffen. Mindestens drei Menschen wurden durch «Jebi» in den Tod gerissen und mehr als 160 verletzt, wie japanische Medien am Dienstag berichteten. zum Artikel