Chemnitz: Buss muss bremsen - Fahrgäste verletzt

Chemnitz: Fünf Insassen eines Linienbusses sind am Donnerstag verletzt worden, weil die 46-jährige Fahrerin auf der Hartmannstraße abrupt bremsen musste. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Bus gerade aus der Bushaltestelle "Richard-Hartmann-Platz" in stadtwärtige Richtung losgefahren, als ein bislang unbekannter Pkw überholte und kurz vor dem losfahrenden Bus einscherte. Um eine Kollision zu vermeiden, leitete die Busfahrerin eine Gefahrenbremsung ein. Der Pkw setzt seine Fahrt fort. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen und dem unbekannten Pkw aufgenommen. (cma)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...