Chemnitz: Citroen kollidiert mit Renault

Chemnitz. Bei einem Unfall in Chemnitz ist eine 53-jährige Renault-Fahrerin am Samstagnachmittag leicht verletzt worden. Laut Polizei fuhr ein ebenfalls 53-jähriger Citroen-Fahrer von der Annaberger Straße auf den Südring auf. In der Auffahrt verlor er demnach die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Citroen geriet nach links auf die Gegenfahrbahn und kolidierte dort mit dem Renault der 53-Jährigen, die vom Südring auf die Annaberger Straße abfahren wollte. Die Renault-Fahrerin kam in ein Krankenhaus, der Citroen-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 20.000 Euro. (dha)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.