Chemnitz: Illegale Graffiti an mehreren Stellen

Chemnitz. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag zwischen 2.50 und 3.20 Uhr Schmierereien im Bereich der Dresdner Straße hinterlassen. Laut Polizei wurde ein etwa 4,5 Quadratmeter großes Graffito an die Rückseite eines Buswartehäuschens gesprüht. Ein weiteres - etwa 1,5 mal 1,5 Meter groß - brachten sie an der Zugangstür einer Klinik an. In der nahen Margaretenstraße wurde zudem ein Buswartehäuschen auf etwa 4,5 Quadratmetern beschmiert. Die Graffiti scheinen sich auf die andauernde Corona-Situation zu beziehen. Angaben zum Sachschaden stehen noch aus. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.