Chemnitz: Ladendieb flüchtet - Detektiv verletzt

Chemnitz. Ein mutmaßlicher Ladendieb konnte nach einer Auseinandersetzung mit einem Detektiv in einem Supermarkt an der Chemnitzer Straße in Hutholz fliehen. Der 58-jährige Ladendetektiv wurde dabei leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, beobachtete der Detektiv den Unbekannten, wie er sich eine Schachtel Zigaretten aneignete. Als ihn der Detektiv beim Verlassen des Marktes darauf ansprach, kam es zur Auseinandersetzung.

Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls und sucht nach Zeugen unter der Telefonnummer: 0371 5263-0. Der Dieb wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß mit schlanker Statur beschrieben. Er hat helle Haut und braune, kurze Haare. Zum Tatzeitpunkt trug der Unbekannte kurze, bunte Hosen, ein dunkles T-Shirt sowie Turnschuhe der Marke Nike und hatte einen Rucksack bei sich. (fp)
 

 

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.