Chemnitz: Mann belästigt Reisende

Chemnitz. Am Mittwochabend hat ein 42-Jähriger mehrere Reisende am Chemnitzer Hauptbahnhof mit aggressivem Verhalten belästigt. Wie die Bundespolizei mitteilte, zeigte der Mann bei der Kontrolle durch die Beamten mehrfach den Hitlergruß. Der Mann wurde mit aufs Revier genommen. Ein Atemalkoholtest ergab 2,43 Promille. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.