Chemnitz: Polizei ermittelt gegen jugendliche Rowdys

Chemnitz. Nach Meldungen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Belästigung hat die Polizei am Dienstagfrüh fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 13 und 15 Jahren ermittelt. Sie sollen an der Flemmingstraße und der Rudolf-Krahl-Straße Scheiben einer Haltestelle sowie einer Eingangstür zerstört und auch ein Kind belästigt haben. Zwei Zeugen, die einschritten, wurden angegriffen und leicht verletzt. Ebenfalls an der Rudolf-Krahl-Straße soll ein 16-Jähriger geschlagen worden sein. Die Ermittlungen zur Tatbeteiligung dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0371 52630 zu melden. (roy)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...