Chemnitz: Rechte Parolen auf dem Sonnenberg gerufen

Chemnitz. Eine Zeugin hat Sonntagnacht die Polizei gerufen, weil sie auf der Stiftstraße rechte Parolen hörte. Als die Polizeibeamten eintrafen, konnten sie drei Personen (18, 21, 24) festsetzen. Gegen den 24-Jährigen lag zudem ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.