Chemnitz: Unbekannter randaliert in Altendorf

Chemnitz. Ein Unbekannter ist in der Nacht zu Sonntag randalierend und schreiend durch ein Wohngebiet in Altendorf gelaufen. Laut Polizei beschädigte er mit einer Glasflasche die Frontscheibe eines Renault auf der Straße Am Karbel, riss an der Straße Talanger den Mülleimer einer Haltestelle aus der Befestigung, den er anschließend auf die Fahrbahn legte, und warf mehrere Verkehrsschilder in der Straße Talanger, Ammonstraße sowie der Paul-Jäckel-Straße um, die zum Teil ebenfalls auf der Fahrbahn lagen. Darüber hinaus soll der Unbekannte auch rechte Parolen gerufen haben.

Gegen Mitternacht hatten mehrere Anwohner die Polizei alarmiert. Als diese vor Ort eintraf, war der Mann, den Zeugen als jung und dunkel bekleidet beschrieben, nicht mehr da. Es wurden mehrere Anzeigen gestellt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung sowie wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0371/52630 zu melden. 

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €