Chemnitz: Verletzte bei Bremsmanöver von Straßenbahn

Chemnitz. Bei dem Bremsmanöver einer Straßenbahn ist am Mittwoch gegen 11 Uhr ein 85-Jähriger gestürzt und schwer verletzt worden. Weil auf den Gleisen an der Geibelstraße ein 85-jähriger Autofahrer stand, musste der Straßenbahnfahrer stark bremsen. Zum Zusammenstoß mit dem Auto kam es nicht. (luka)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.