Chemnitz: Versuchter Raub an Haltestelle

Chemnitz. An der Haltestelle Erdmannsdorfer Straße an der Annaberger Straße ist es am Dienstagnachmittag zu einem versuchten Raub gekommen. Gegen 15.15 Uhr ging eine bislang unbekannte Frau auf eine 79-Jährige zu und fragte nach Geld. Die 79-Jährige verneinte und ging weiter. Die Unbekannte verfolgte die Frau und versuchte danach, ihr die Handtasche zu entreißen. Die 79-Jährige hielt an der Tasche fest, woraufhin die Unbekannte aufgab und in Richtung stadtauswärts verschwand. Die Unbekannte wird zwischen 18 und 25 Jahre geschätzt und soll etwa 1,65 Meter groß sein. Sie sei schlank und habe dunkle Haare. Sie trug eine dunkle, lange Hose, dunkle Schuhe und ein weißes Kapuzenoberteil. Wer Angaben zu der Tat oder zu der Unbekannten machen kann, soll sich beim Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter 0371 5263-0 melden. (luka)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.