Chemnitz: Zwei Schwerverletzte nach Kollision

Chemnitz. In der Nacht zu Sonntag ist es auf der Rabensteiner Straße im Chemnitzer Stadtteil Röhrsdorf zu einer Kollision mit zwei Schwerverletzten gekommen. Wie die Polizei mitteilte, kam der 33-jährige Fahrer eines Audis in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Durch die Kollision drehte sich das Fahrzeug und kam quer auf der Straße zum Stehen. Der Fahrer sowie sein 18-jähriger Beifahrer wurden schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 25.000 Euro. Ein Alkoholtest des Fahrers ergab außerdem einen Wert von 1,6 Promille, woraufhin sein Führerschein sichergestellt wurde. 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.