Frankenberg: Drei Verletzte bei Autobahnunfall

Frankenberg. Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen auf der A 4 sind am Donnerstag drei Personen verletzt worden. Ein 23-jähriger VW-Fahrer war auf der A4 in Richtung Dresden ungefähr 500 Meter vor der Anschlussstelle Frankenberg auf nasser Fahrbahn ins Schleudern, kollidierte mit der Mittelleitplanke und blieb quer zur Fahrtrichtung stehen. Ein Skoda-Fahrer und eine 21-jährige VW-Fahrerin kollidierten mit dem querstehenden Wagen. Der Skoda-Fahrer (50) wurde schwer verletzt. Die beiden VW-Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstanden 53.500 Euro Schaden. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.