Hainichen: Mann zweimal betrunken mit Fahrrad unterwegs

Hainichen. Die Polizei hat am Samstag gegen einen 53-Jährigen gleich zwei Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen. Der Mann war Beamten am Vormittag aufgefallen, weil er in Schlangenlinien fahrend auf dem Gehweg unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab 2,78 Promille, eine Blutentnahme folgte. Nach einer Belehrung, dass er unter Alkoholeinfluss kein Fahrrad führen darf, wurde der 53-Jährige aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. 

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann einige Minuten später erneut mit dem Fahrrad fahrend festgestellt. Diesmal ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,64 Promille. Zum zweiten Mal fuhren die Beamten mit dem Mann zur Blutentnahme. Sein Fahrrad wurde durch die Polizei in Verwahrung genommen, um weitere Alkoholfahrten zu unterbinden. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.