Hanichen: Mutmaßlicher Räuber in Haft

Hainichen. Beamte des Polizeireviers Mittweida haben am Donnerstagabend einen mutmaßlichen Räuber gestellt. Nach Informationen der Beamten hatte eine 45-jährige Frau angezeigt, dass der Mann sie an der Straße Ottendorfer Hang angesprochen und bedroht hatte, als sie auf der Straße Mobiliar fotografierte. Das hatte der Mann offenbar zuvor dort entsorgt. In der Folge forderte der er das Smartphone der Frau. 

Als sie der Forderung nicht nachkam, soll er sie gepackt und leicht verletzt haben. Dabei entriss er ihr das Smartphone und flüchtete. Nach ersten Ermittlungen nahmen die alarmierten Beamten einen 30-Jährigen vorläufig fest und führten ihn dem Haftrichter vor. Mittlerweile wurde Haftbefehl erlassen und der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. 
 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.